Focus Online -

Heinrich von Pierer fordert mehr Geld für Gründer

Deutsche Gründer sind chronisch unterkapitalisiert. Eigentlich müsste unser Land müsste zu seiner eigenen Zukunftssicherung rund ein Prozent seines Anlagekapitals in die Finanzierung von Start-up Unternehmen stecken, fordert FOCUS Online-Experte Heinrich v. Pierer.
Dr. Heinrich von Pierer war viele Jahre Vorstandsvorsitzender und Aufsichtsratschef von Siemens. Er betreibt heute die Pierer Consulting GmbH in Erlangen. In dieser Tätigkeit berät er unter anderem die MIG AG in München, eines der führenden Venture Capital Unternehmen in Deutschland.

 

Zum Artikel

 

Zurück