Pressemitteilung -

Bill Gates investiert in Biotech "Made in Germany"

Der reichste Mann der Welt setzt im Kampf gegen HIV und Ebola auf deutsche Technik, investiert in CureVac und schmiedet eine Allianz mit Dietmar Hopp. Der Mega-Deal könnte die Branche aufrütteln.
Branchenexperten hoffen nun darauf, dass der Deal mit Gates den Weg für weitere Allianzen und Partnerschaften in der deutschen Zukunftsbranche bereiten wird.
Tatsächlich kommt die lange totgesagte Industrie in Deutschland immer stärker in Bewegung. Jüngstes Beispiel ist die Übernahme des Münchner Biotech-Unternehmens SuppreMol durch den US-Pharmakonzern Baxter. Der US-Konzern zahlt dafür 200 Millionen Euro in bar an die bisherigen Eigentümer aus und sorgt damit für die größte Übernahme seit dem Kauf der Münchner Micromet durch den US-Konzern Amgen im Jahr 2011.
 
Zum Artikel

Zurück